Samstag, 1. März 2014

BlueSand Cardigan

Gesehen (ich liebe ravelry...), ein paar Tage in meinem Herzen bewegt, Anleitung gekauft, Wolle bestellt, bei Eintreffen der Wolle sofort losgelegt, zeitlich passend einen Bänderriss zugezogen, 1 Woche Beine hoch auf ärztliche Anordnung: Cardigan quasi fertig. 
So hört sich der Schnelldurchlauf für dieses neue Lieblingsstück an.
Die Anleitung ist die beste, detaillierteste, technisch ausgefeilteste die ich bisher nachgestrickt habe. Auf den ersten Blick dachte ich, upps, das ist ne Nummer zu hoch, aber beim Lesen und gedanklichen Einsteigen merkt man fix, das ist zu schaffen.
Gestrickt von oben in einem Stück mit einer kombinierten Contiguous-Sattel-Raglan-Schulter, die leicht gerundete Form durch verkürzte Reihen, die i-cord-Abschlüsse oder die innen gestreiften Taschen sind nur ein paar der pfiffigen Details, die den Cardi zu etwas wirklich Besonderem machen. Die Passform ist brilliant und die offene Trageweise schön leger.
Meine Begeisterung ist gigantisch für dieses Teil!




 



Anleitung: BlueSand Cardigan von La Maison Rililie Designs
Material: Garnstudio Drops Cotton Merino
Größe: s
Verbrauch: 350 g in natur, 150 g in braun, 100 g in gelb
Nadeln: 4 mm, 3,5 mm fürs Rippenmuster und i-cord

Kommentare:

  1. Richtig, richtig, richtig toll. Auch die Farben, auch wenn ich für meinen Typ andere wählen müsste. Gute Besserung noch mit dem Fuß und fröhliches Tragen.
    LG von Inken

    AntwortenLöschen
  2. Dein Cardi sieht wirklich klasse aus!!! Die Details sind ja wirklich etwas Besonderes - innen gestreifte Taschen... meinst du den könnte man auch aus reiner Wolle stricken, oder hängt er sich dann zu sehr aus...? Ich bin ja nicht soooo ein Fan von Baumwollgarn...

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön!
      Wenn du auf ravelry guckst, siehst du ganz viele in Wollmeise Merino DK gestrickt. Sollte also gut möglich sein!
      Wobei ich von der Cotton Merino ganz angetan bin, der Merinoanteil liegt bei 52% und ich finde sie fühlt sich wirklich eher merinomäßig an.

      Löschen
  3. Na endlich! Ganz wie ich dich kenne! Ein tolles Stück!

    Aber natürlich wünsche ich dir auch eine gute Besserung!

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Die sieht ja wirklich toll aus. Interessanter Schnitt und tolle Färben hast du gewählt.
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  5. Wow, ein wahres Meisterstück, my dear! Mit dem Figürchen kannst du aber auch einfach alles tragen!
    Alles Liebe, gute Besserung wünscht
    Ingrid aus dem Chaos

    AntwortenLöschen
  6. Super schön geworden - gratuliere. Da muss ich einmal nach dieser Anleitung sehen....

    Liebe Grüsse
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  7. ein so wunderbares teil! der abschluss am saum und die taschen finde ich besonders gelungen.
    linnea

    AntwortenLöschen
  8. Auf so einen Post habe ich gewartet! :-) Super, die gefällt mir richtig gut! Die vielen schönen Details machen aus ihr wirklich etwas ganz Besonderes, mir gefällt vor allem der abgerundete Rand mit den Taschen sehr! Auch die Farbauswahl ist sehr gelungen (bei Drops kaufe ich auch gerne Wolle...)

    Gute Besserung und liebe Grüße, Bärbel

    AntwortenLöschen
  9. Vielen, vielen Dank für eure lieben Bemerkungen und die Besserungswünsche!
    Dem Fuß geht's langsam besser - es dauert halt sein Zeitchen...

    AntwortenLöschen
  10. Was für ein edles Teil. Super, und so sauber gearbeitet.
    Dazu hätte ich auch Lust, aber ob ich die Geduld aufbringen könnte...
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  11. Der Cardigan ist ein Traum!!! Der "Schnitt" gefällt mir total gut, die Taschen sind echt schön und die Schulter legt sich super an! Bin begeistert. Jetzt müsste ich nur noch stricken können. ;-)

    Liebe Grüße!
    Steffi

    AntwortenLöschen
  12. Wow, der Cardigan gefällt mir richtig, richtig gut. Super Farbwahl und toller Schnitt. Der Abschluss, die Schultern, die Taschen - kommt gleich auf die Favouritenliste. Sieht so sauber aus - und das in einer Woche?? Wow.

    AntwortenLöschen
  13. Ich bin eigentlich nur durch Zufall über dieses Blog gestolpert (ich glaube, ursprünglich über das Natron-Deo-Rezept) und habe mich spontan in diese Strickjacke verliebt. Das Ende vom Lied ist, dass mein Konto jetzt um einige Euros ärmer ist und ich ganz ungeduldig auf meine Wollbestellung warten muss. ;-)
    Danke auf jeden Fall für's Teilen! Die Anleitung wirkt echt ziemlich einschüchternd, aber dein Eintrag macht mir ein bisschen Mut, dass das zu schaffen ist.

    Zahlreiche Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  14. hi, was ist das für ein Muster? das in dem schönen gelb am Ärmel und direkt unten nach dem Bündchen? ist das das gleiche? gibs dafür ne Anleitung? die Jacke ist einfach wunderschön :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ein Hebemaschenmuster. Die Quelle für die Anleitung habe ich oben verlinkt, siehe "Anleitung"

      Löschen
    2. hmm.... aber eine Musteranleitung finde ich da nicht, nur Nadelstärke und so. Hab wie verrückt gegoogelt, aber die klassischen Hebemaschenmuster sehen irgendwie anders aus. Bitte, bitte, kann mir jemand helfen und sagen wies geht? :-)

      Löschen
    3. Du kannst die Anleitung über den Link kaufen. Du verstehst sicher, dass ich keine Auszüge dieser Anleitung veröffentliche.

      Löschen
  15. Hallo,

    durch Zufall habe ich deine tolle Jacke entdeckt - GROSSARTIG!
    Gern würde ich meine Mutter bitten, mir auch eine nach der Anleitung zu stricken, allerdings kann sie kein Englisch... Gibt es die Anleitung auch auf deutsch bzw. ist sie auch so verständlich?

    Danke und sonnige Grüße,
    Nanette

    AntwortenLöschen
  16. Ein wirklich toller Cardigan! Genau die Anleitung habe ich auch runtergeladen und zufällig auch genau Drops Cotton Merino dafür bestellt. In creme und beige. Allerdings bin ich mir noch unsicher bezüglich der dritten Farbe!?!?
    Diese tollen Bilder und dein Beitrag bestärken mich jedenfalls in meiner Wahl und ich hoffe, auch nur annähernd so ein tolles Ergebnis zu produzieren!
    Liebe Grüße, Lena

    AntwortenLöschen